Alles Wissenswerte zu den Themen Bauen und Bauherren
über mich
Alles Wissenswerte zu den Themen Bauen und Bauherren

Herzlich willkommen auf meinem Blog und schön, dass ihr her gefunden habt. Viele Menschen wünschen sich, in ihrem Leben irgendwann ein eigenes Haus zu bauen. Gerade in Hinblick auf die steigenden Mietkosten und den Wohnungsmangel ist Bauen eine überlegenswerte Investition. Doch es gibt allerhand Dinge zu beachten. Aus diesem Grund behandelt mein Blog die Thematik Bauen und Bauherren. Was ist wissenswert, wenn man überlegt ein Bauprojekt zu realisieren? Was sollten Bauherren beachten? Auf solche Fragen möchte ich euch gerne Antworten. Außerdem könnt ihr noch viel mehr interessante Dinge erfahren. Wenn ihr überlegt, selbst zu bauen, dann seht euch um und klickt euch durch.

Archiv

Alles Wissenswerte zu den Themen Bauen und Bauherren

Der Tätigkeitsbereich eines Malers

Jayden Lawson

Ein Maler macht mehr als nur Decken oder Wände anzustreichen: Tapeten, Farbgestaltungen und Bautenschutz gehören ebenso zu seinem Portfolio. Im Folgenden nun ein kurzer Überblick, über den Tätigkeitsbereich der Malerei, damit Sie wissen, wann dieser der richtige Ansprechpartner ist.

Gestalterische Tätigkeiten und Instandhaltung sind die gängigsten Arbeiten, die ein Maler übernimmt. Dazu gehört das Anstreichen, aber auch die Vorbereitung des Untergrunds. So muss dieser schließlich zunächst sauber verputzt werden, damit die Farbe oder die Tapete auch hält. Auch die Beratung gehört zum Kompetenzbereich, so weiß ein Maler wann welche Farben gut eingesetzt werden können und die gewünschte Wirkung erzielen. Zunächst wird alter Lack abgeschliffen oder Löscher werden zugespachtelt sowie der Arbeitsbereich ausreichend angeklebt. Ein guter Maler investiert viel Zeit in eine gute Vorbereitung, damit der Arbeitsplatz wieder sauber und ordentlich verlassen wird. Anschließend wird die Fläche zwei bis dreimal gestrichen und immer wieder abgeschliffen, damit die Farbe möglichst gleichmäßig verteilt wird. Ein Maler kann aber auch Holztüren oder Fensterrahmen lasieren, um wieder eine schöne Optik herzustellen und das Material vor äußeren Einflüssen zu schützen.

Der Tätigkeitsbereich der Malerei umfasst jedoch auch den Bautenschutz. Dabei wird das Gebäude gegen schädliche Einwirkungen abgesichert, also beispielsweise mit speziellen Lasuren bestrichen, um Schimmel oder Feuchtigkeitsbildung zu verhindern. Aber auch der Brandschutz ist ein wichtiges Thema, durch besondere Beschichtungen kann ein Gebäude gegen Feuer geschützt werden.

Denkmäler und Kirchen gehören ebenfalls zum Einsatzbereich eines Malers. Dabei werden vor allem künstlerische Innengestaltungen erhalten. Aber Decken und Wände können auch mit selber hergestellten Elementen verziert werden oder eine in die Jahre gekommene Skulptur bekommt einen neuen Anstrich. Letzteres fällt schon fast in den Bereich der Instandhaltung, dabei soll ein Denkmal möglich originalgetreu wieder hergestellt werden. Dies ist enorm zeit- und arbeitsintensiv, jedoch entsteht oftmals ein beeindruckendes Endprodukt.

Die Malerei ist ein sehr vielfältiger Tätigkeitsbereich und wie man bereits merkt, überschneiden sich die Arbeiten auch mit einigen anderen Bereichen des Handwerks. Nicht nur im Bereich der Restauration lassen sich Parallelen und Berührungspunkte finden, sondern auch Putzer haben viele Gemeinsamkeiten mit einem Maler. So können diese ebenso Stuck Teile entwerfen. Auf eine gewisse Art und Weise ist ein Maler auch ein Raumausstatter. Als Innenarchitekt oder Designer arbeitet man Hand in Hand mit diesem, da neben der passenden Einrichtung auch die Farbe optimal zum Ambiente passen muss. Insbesondere was die Gestaltung der Wände angeht, kann ein Maler oftmals sogar besser beraten als ein klassischer Raumausstatter. Ein Maler kann also für diverse Projekte angefragt werden, die direkt oder indirekt mit Wänden oder Decken zu tun haben. Ob gestalterische Aspekte oder Baumaßnahmen, die Malerei deckt alles ab.

Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie bei Malerei Rieder & Sohn GmbH.


Teilen